Informationen zur Betreuung

Wir möchten Sie stets auf den aktuellsten Stand halten. Neuigkeiten und Informationen rund um senioba erfahren Sie immer auf dieser Seite.

 

Nach einer Abrechnung nach Stunden, besteht auch die Möglichkeit, Pauschalpreise zu vereinbaren.

 

Wir rechnen im 15 Minuten Takt ab.

 

Buchungen ab dem geringen Mindesteinsatz-Zeitraum von nur 1 Stunde sind nicht möglich, erst ab 2 Stunden. Wobei der Einsatzbedarf flexible erweitert werden kann.

 

_________________________________________________________________________

 

Steuerliche Abzugsfähigkeit

 

Die Kosten für die häusliche Betreuung- und Pflegeleistungen Ihrer hilfebebürftigen Angehörigen können Sie nach § 33 EStG steuermindernd geltend machen.

- Haushaltsnahe Dienstleistungen: 20 Prozent Steuerabzug, max. 4.000 Euro pro Jahr

 

- Pflegepauschbetrag für Angehörige: 924 Euro pro Jahr (§ 33b Abs.6 EStG)

 

________________________________________________________________________

 

24 Stunden Betreuung und Pflege zu Hause

 

Fast 80 Prozent aller Deutschen möchten im Falle einer eintretenden Pflegebedürftigkeit weiter zu Hause leben. Weniger als 4 Prozent können sich hingegen eine Unterbringung in einem Pflegeheim vorstellen. Grund dafür ist die Angst vor dem Verlust des gewohnten Lebensumfeldes.

 

Eine sogenannte 24 Stunden Betreuung durch qualifizierte osteuropäische Pflegekräfte stellt für hilfebedürftige Menschen eine ersehnte Lösung dar und ist eine attraktive und wunderbare Alternative zur Unterbringung in einem Heim. Ihren individuellen Möglichkeiten entsprechend können Sie selbständig bleiben. Um Ihren Alltag entweder selbst gestalten oder mitgestalten zu können, erhalten Sie von uns die nötige Unterstützung. Rund um die Uhr steht Ihnen jemand helfend zur Seite. Ihre gewohnte Lebensqualität und Ihr Lebensrhythmus bleiben weitgehend erhalten, da Sie Ihre vertraute Umgebung nicht verlassen, Ihre familiären und sozialen Bindungen nicht verlassen müssen.

___________________________________________________________________________

 

Verhinderungspflege

 

Die Verhinderungspflege beschreibt Leistungen, welche bei der Verhinderung der Pflegeperson, für einen befristeten Zeitraum, von einem professionellen Pflegedienst erbracht werden. Das bedeutet wenn Sie sich beispielsweise für das Pflegegeld anstatt der Sachleistungen entschieden haben sollten, haben Sie trotzdem Anspruch auf die Leistungen eines professionellen Pflegedienstes. Die Leistungen sind jedoch zeitlich und finanziell begrenzt. So steht Ihnen zur Verhinderungspflege, unabhängig von der Pflegestufe jährlich 1.612,-Euro für maximal 28 Tage zur Verfügung.

 

Um den Anspruch auf Verhinderungspflege geltend zu machen bedarf es einen schriftlichen Antrag den Sie entweder telefonisch oder via Internet-Download bei der zuständigen Pflegekasse beantragen können. In diesem Antrag geht es um die Zeit und den Grund der Verhinderung der eigentlichen Pflegeperson. Darüber hinaus wollen die Pflegekassen erfahren, wer denn für die Zeit der Verhinderung die Pflege des Pflegebedürftigen übernimmt.

 

Die Kosten die für die Zeit der Verhinderungspflege entstehen, müssen in sogenannter Vorleistung direkt an den Pflegedienst entrichtet werden.

___________________________________________________________________________

 

 

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an!

Tel.: 0431 - 58089727

Oder senden Sie uns eine Email

info@senioba-die-serviceagentur.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© senioba - Die Serviceagentur